Vitamin A

Vitamin A

Was sind Antioxidantien?

Antioxidantien sind natürliche Vitamine und Mineralien, die wichtigsten davon sind die Vitamine A, C, E und grüner Tee, und sie schützen die Haut vor freien Radikalen.

Was sind freie Radikale?

Freie Radikale sind Moleküle in der Umwelt, wie Umweltverschmutzung, Chemikalien und Zigarettenrauch, kurz gesagt; Sie strapazieren und lassen Deine Haut altern.

Antioxidantien & freie Radikale

Antioxidantien neutralisieren freie Radikale, indem sie Deine Haut vor Schäden und Abbau von Kollagen usw. schützen.

Die Haut ist ständig dem Abbau ausgesetzt, aber Du kannst die Haut vorbeugen und schützen, indem Du sie pflegst – mit Produkten, die Antioxidantien enthalten. Darüber hinaus haben Antioxidantien noch einige andere gute Eigenschaften, die Du gezielt für Deine Hautpflege nutzen kannst.

Richten Sie Ihre Hautpflege aus

Du solltest die richtigen Antioxidantien auswählen – je nachdem, womit Du in Bezug auf Deine Haut arbeiten möchtest.

Jedes Antioxidans, und hier meine ich die wichtigsten wie die Vitamine A, C, E, wirkt anders. Einige in Kombination. Einige separat.

Benötigt Deine Haut Aufhellung/Ausgleichen von Pigmentflecken? Hast du Narben? Neue Narben? Alte Narben? Hast Du Akne? Feine Linien und Fältchen? Glanz verloren? Sonnenschäden?

Im Allgemeinen: Verwende Produkte, die Inhaltsstoffe enthalten, die Deine Haut benötigt.

Die Vorteile von Vitamin A

Mit Vitamin A, wie oben erwähnt, kannst Du den Zustand der Haut in Bezug auf... verbessern

  • Akne
  • Heilung
  • Narben
  • Verlust der Elastizität
  • Feine Linien und Fältchen Vorbeugung von Ausbrüchen Mangel an Glanz

Woher kommt das?

Vitamin A kann aus 2 Quellen stammen:


· Eine Gruppe heißt Retinoide und enthält Retinol.
· Die zweite Gruppe heißt Carotinoide, stammt aus dem Pflanzenreich und enthält Beta-Carotin.

Beides wird in Vitamin A umgewandelt.

Wofür ist Vitamin A in Bezug auf die Hautpflege gut?
Vitamin A ist wirksam bei der Behandlung von Akne und kann feine Linien, Falten und Sonnenschäden reduzieren.

Vitamin A stimuliert die Produktion neuer Hautzellen und damit die Kollagenproduktion.

Wie und wann sollten Sie Vitamin A in Ihrer Hautpflege verwenden?

Vitamin A muss nachts verwendet werden, und wenn Du Verbesserungen sehen möchtest, muss es jede Nacht verwendet werden, wenn Du das Aufbauen von HAR merken möchtest.

Wie baut man auf?

Es wird empfohlen, bei normaler/Mischhaut/Akne-Haut jeden zweiten Abend damit zu beginnen. Bei empfindlicher Haut sollte es alle 4-5 Tage erhöht werden.

Trockenheit und leichte Rötungen können in den ersten Wochen auftreten, weshalb es in Kombination mit einem feuchtigkeitsspendenden Hyaluron-Serum oder alternativ einer Feuchtigkeitsmaske verwendet werden kann.

 

Produkte mit Vitamin A:
Serum: Millford - Vita A & Collagen Rich Serum (39 €)

Creme: TIA'M - Vita A Anti-Wrinkle Moisturizer (31 €)

Maske: Jumiso – All day Vitamin Nourishing & Recharging Wash-off Mask (27 €)

Augenmaske: Etude House - Collagen Eye Patch (1 €)

Ich selbst bin ein großer Fan und Verfechter von Vitamin A in der Hautpflege. Als Inhaltsstoff-Freak schaue ich sehr genau, welche Antioxidantien in den Produkten stecken und wovon meine Haut profitiert, zu verschiedenen Zeiten/Jahreszeiten usw.

Meine primären und absolut unverzichtbaren Antioxidantien-Rezepte sind; Vitamin A für die Nacht und Vitamin C für den Tag.

Liebe Grüße Eva


Vielleicht gefällt Dir auch

Alle anzeigen
Einführung neuer Hautpflegeprodukte
Die Haut ist das größte Organ des Körpers. Wenn Du mit der (neuen) Hautpflege beginnst, kann die Haut durchaus reagieren. Entweder positiv oder negativ. Es hängt alles davon ab, wie Du es angehst. Wie ist Dein Hautzustand? Wenn Du dich...
So wirst Du große Poren los
Viele Menschen leiden unter großen Poren, und große Poren können schwer zu beseitigen sein. Obwohl es manchmal genetisch bedingt sein kann, gibt es zum Glück viele Schritte, die Du selbst unternehmen kannst, um deine großen Poren zu verkleinern. Warum entstehen...
Peeling – welches soll ich wählen?
Beim Peeling entfernst Du die abgestorbenen Hautzellen auf der äußeren/obersten Hautschicht, auch Stratum corneum genannt. Wenn Du der Haut auf diese Weise ein wenig nachhilfst, kommen die neuen Hautzellen etwas schneller an die Oberfläche. Es wird auf der Haut sichtbar,...
Einführung neuer Hautpflegeprodukte
Die Haut ist das größte Organ des Körpers. Wenn Du mit der (neuen) Hautpflege beginnst, kann die Haut durchaus reagieren. Entweder positiv oder negativ. Es hängt alles davon ab, wie Du es angehst. Wie ist Dein Hautzustand? Wenn Du dich...
So wirst Du große Poren los
Viele Menschen leiden unter großen Poren, und große Poren können schwer zu beseitigen sein. Obwohl es manchmal genetisch bedingt sein kann, gibt es zum Glück viele Schritte, die Du selbst unternehmen kannst, um deine großen Poren zu verkleinern. Warum entstehen...
Peeling – welches soll ich wählen?
Beim Peeling entfernst Du die abgestorbenen Hautzellen auf der äußeren/obersten Hautschicht, auch Stratum corneum genannt. Wenn Du der Haut auf diese Weise ein wenig nachhilfst, kommen die neuen Hautzellen etwas schneller an die Oberfläche. Es wird auf der Haut sichtbar,...