Peeling – welches soll ich wählen?

Peeling – welches soll ich wählen?

Beim Peeling entfernst Du die abgestorbenen Hautzellen auf der äußeren/obersten Hautschicht, auch Stratum corneum genannt.
Wenn Du der Haut auf diese Weise ein wenig nachhilfst, kommen die neuen Hautzellen etwas schneller an die Oberfläche.

Es wird auf der Haut sichtbar, da Du einen viel besseren Glanz erzielst, die Haut gleichmäßiger wird und frischer aussieht, wenn Du regelmäßig ein Peeling machst.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die danach aufgetragenen Produkte viel besser einziehen, da die blockierende, oberste Talgschicht, Make-up-Reste, abgestorbene Hautschüppchen verschwunden sind. Die "Leinwand" ist sauber!

Wie oft sollte ich peelen?

Je nach Hauttyp, aber in der Regel 1-3 mal pro Woche.

Empfindliche Haut

Bei zarter/empfindlicher Haut genügt ein Peeling einmal pro Woche.

Fettige, Misch- und Aknehaut

Bei fettiger, Misch- und zu Akne neigender Haut ist 2-3 Mal pro Woche in Ordnung.

Diese Hauttypen vertragen ein mildes, tägliches Peeling. Allerdings kommt es darauf an, welche Inhaltsstoffe in den Produkten sind.

Überpeeling

Peele nicht zu viel! Wenn Deine Haut stärker gerötet und trockener als sonst wird, besteht kein Zweifel, dass Du zu stark gepeelt hast. Dann musst Du eine Pause machen.

Arten von Peeling-Produkten

Es gibt mechanische und chemische Peelings.

Mechanisch sind diejenigen, die am häufigsten in die Haut einmassiert werden müssen, manchmal mit feinen Körnern oder Salz darin.

Chemisch können Peeling-Pads und flüssige Peelings sein, die aufgebürstet/getupft werden. Letzteres wird meistens bei einer Kosmetikerin durchgeführt, wo die Konzentration des chemischen Peelings auch höher ist als die, die Du zu Hause verwendest.

Welche soll man wählen?

Es ist eine Frage des Geschmacks und der Vorlieben, was jeder Einzelne bevorzugt. Manche Leute finden es großartig mit einem Peeling, das vorsichtig in das Gesicht einmassiert und dann abgespült werden muss. Andere bevorzugen die kleinen Peeling-Pads (kleine Gaze-ähnliche Pads mit allerlei guten Inhaltsstoffen), die einfach wiederholt über das Gesicht gewischt und entweder abgespült oder draufgelassen werden.

Bei Derma Space empfehlen wir das chemische Peeling, da es nicht nur abgestorbene Hautzellen entfernt, sondern auch eindringt und effektiv wirkt, um bestimmte Hautprobleme zu reduzieren. Du kannst chemische Peeling-Produkte für viele verschiedene Hautprobleme und Hauttypen erhalten.

Pigmentflecken, feine Linien und ungleichmäßiges Hautbild:

Unreinheiten und fettige Haut:

Spot-Behandlung für große Poren:

Hole Dir die Kosmetikbehandlung nach Hause:

Dies ist eine Dose mit veganen Peeling-Pads von Neogen, die auch Vitamin C enthalten und herrlich nach Zitrone duften. Es verleiht der Haut einen schönen Glanz und macht die Haut gleichmäßiger (Pssst...Das ist mein persönliches Lieblings-Produkt. Ich benutze es auch in der Klinik, bei bestimmten Behandlungen. Zu Hause habe ich schon einige Dosen aufgebraucht .)

Neogen - Bio-Peel Gauze Peeling Lemon (31 €)

Wenn Du auf ein mechanisches Peeling umsteigen möchtest, das nur ein mildes Oberflächenpeeling gibt (geeignet für die empfindliche Haut), dann empfehlen wir dieses: Dr. Oracle - Radical Clear Mild Peel Pearl Bright (19 €)

Dies ist ein Peeling-Gel, vollgepackt mit guten Inhaltsstoffen wie Perlenextrakt, Centella Asiatica und Ceramiden usw., das die abgestorbenen Hautzellen sofort entfernt.

Was kann ich tun?

Ich selbst verwende nach der doppelten Reinigung gerne ein Peeling im Bad. Ich bin auch ein großer Fan von Peeling-Pads, daher variiere ich es ein wenig. Ich mache eigentlich jeden Tag ein Peeling, da ich Mischhaut habe und das Gefühl eines vollständig sauberen Gesichts liebe, das mehr als bereit ist, die nächsten Schritte in der Hautpflege zu gehen.

Habe eine gute Zeit und denke daran, ein Peeling durchzuführen, aber immer entsprechend dem Zustand und den Bedürfnissen Deiner Haut.

Liebe Grüße Eva


Vielleicht gefällt Dir auch

Alle anzeigen
Einführung neuer Hautpflegeprodukte
Die Haut ist das größte Organ des Körpers. Wenn Du mit der (neuen) Hautpflege beginnst, kann die Haut durchaus reagieren. Entweder positiv oder negativ. Es hängt alles davon ab, wie Du es angehst. Wie ist Dein Hautzustand? Wenn Du dich...
So wirst Du große Poren los
Viele Menschen leiden unter großen Poren, und große Poren können schwer zu beseitigen sein. Obwohl es manchmal genetisch bedingt sein kann, gibt es zum Glück viele Schritte, die Du selbst unternehmen kannst, um deine großen Poren zu verkleinern. Warum entstehen...
Peeling – welches soll ich wählen?
Beim Peeling entfernst Du die abgestorbenen Hautzellen auf der äußeren/obersten Hautschicht, auch Stratum corneum genannt. Wenn Du der Haut auf diese Weise ein wenig nachhilfst, kommen die neuen Hautzellen etwas schneller an die Oberfläche. Es wird auf der Haut sichtbar,...
Einführung neuer Hautpflegeprodukte
Die Haut ist das größte Organ des Körpers. Wenn Du mit der (neuen) Hautpflege beginnst, kann die Haut durchaus reagieren. Entweder positiv oder negativ. Es hängt alles davon ab, wie Du es angehst. Wie ist Dein Hautzustand? Wenn Du dich...
So wirst Du große Poren los
Viele Menschen leiden unter großen Poren, und große Poren können schwer zu beseitigen sein. Obwohl es manchmal genetisch bedingt sein kann, gibt es zum Glück viele Schritte, die Du selbst unternehmen kannst, um deine großen Poren zu verkleinern. Warum entstehen...
Peeling – welches soll ich wählen?
Beim Peeling entfernst Du die abgestorbenen Hautzellen auf der äußeren/obersten Hautschicht, auch Stratum corneum genannt. Wenn Du der Haut auf diese Weise ein wenig nachhilfst, kommen die neuen Hautzellen etwas schneller an die Oberfläche. Es wird auf der Haut sichtbar,...